hg_arch_HOCHDORF_ohneBerg_header-917219-edited

125 Jahre HOCHDORF

Sämtliche Beschaffungen werden über unsere Einkaufsabteilung abgewickelt.

Die hohen Anforderungen an Rohstoffe, die zur Herstellung von Babynahrung benötigt werden, sind für das Beschaffungsteam von HOCHDORFbesondere Herausforderung

BESCHAFFUNG

«Mit grossem Verhandlungsgeschick führt das Einkaufsteam Preisverhandlungen, betreibt Beschaffungsmarktforschung, bestellt Muster, legt Konditionen fest und setzt Verträge mit Lieferanten auf.»

«Unsere Einkaufsabteilung ist für die Beschaffung von Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen (exkl. Milch) wie für sämtliche Verpackungen zuständig. Das heisst: Von Büromaterial über Inhaltsstoffe für Babynahrung bis hin zur Verpackung unserer Produkte. »

Die hohen Anforderungen an Rohstoffe, die zur Herstellung von Babynahrung benötigt werden, sind dabei eine besondere Herausforderung. Dies zeigt  sich unter anderem bei der Wahl der Lieferanten. Weltweit können nur wenige die definierten Kriterien erfüllen. HOCHDORF nimmt nur Rohstoffe entgegen, die über ein Analysezertifikat verfügen. Dieses muss mit den Qualitätsvereinbarungen übereinstimmen. Die Lieferanten werden zusätzlich regelmässig durch unser Food Safety Team auditiert. Unsere Beschaffungsabteilung und die Qualitätssicherung arbeiten hier eng zusammen. Denn letzten Endes können wir nur aus qualitativ einwandfreien Rohstoffen hochwertige Babynahrung herstellen.

 

(Bildquelle: Adobe Stock,Andrey Popov)

HOCHDORF Inside