HocIns_No_8_Zifru-Getrocknete-Fruechte-und-Gemuese

In Zittau produziert die zur HOCHDORF-Gruppe zugehörige Zifru Trockenprodukte GmbH seit über zwanzig Jahren durch und durch naturbelassene, getrocknete Früchte und Gemüse. 


Die Produkte überzeugen durch Natürlichkeit, hervorragenden Geschmack und eine hohe ­Konzentration an gesunden Nährstoffen. Möglich machen dies die hohe Qualität der ­Rohstoffe und ein spezielles, in Europa einzigartiges Trocknungsverfahren. 

Getrocknete Früchte und Gemüse

Ein lauer Frühlingstag in Europa. Während in nördlich gelegenen Regionen gerade die Apfelbäume in voller Blüte stehen, punktet der Süden bereits mit seinen sonnengereiften Tomaten. Der natürliche Lauf der  Natur. Er ist geprägt von Jahreszeiten, Klimazonen und Reifestadien.

Bis zur Apfelernte braucht es noch einige warme Monate, bis das Obst erntereif an den Bäumen hängt. Reif ist die Zeit jedoch schon jetzt für die Einkäufer der Zifru Trockenprodukte GmbH. Sie wollen im Tirol die Apfelanbauer besuchen. Es heisst, frühzeitig bereit sein für die Trocknung der bei Gross und Klein beliebten Apfelspalten – eines der Starprodukte von Zifru. Eingekauft und getrocknet werden nur die allerbesten Rohwaren, vorzugsweise aus biologischem Anbau. Die Auswahl geht am besten vor Ort, in direkten ­Gesprächen mit den Produzenten.

Getrocknete Tomaten –
ein paradiesisches Genusserlebnis

HocIns_No_8_Zifru-TomatenBei der Zifru herrscht das ganze Jahr über emsiges Treiben. Irgendwo im In- und Ausland wird immer geerntet. Demnächst steht die Trocknung der frisch angelieferten, sonnengereiften Tomaten aus Süditalien an. «Natürlich aus biologischem Anbau», erzählt Lutz ­Oehme, Produktionsleiter der ersten Stunde bei Zifru. Er be­gutachtet gerade die Qualität der Liebesäpfel, wie man die Tomaten früher bezeichnete, weil ihnen eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt wurde. Erst seit dem 19. Jahr­hundert spricht man von Tomaten. Die Tomate ist eigentlich im herkömmlichen Sinne kein Gemüse, ­sondern botanisch gesehen eine Beere.

Im Moment interessiert es den sympathischen Mann nur am Rande, ob die Tomate eine Beere oder ein ­Gemüse ist. Obwohl ein Profi wie er dies selbstverständlich weiss. Heute heisst es, 40 ­Tonnen ­Tomaten zu einem hervorragenden Produkt zu trocknen. «Damit eine Tomate unsere Produktionslinie durchlaufen darf, muss sie schön fleischig sein und einen bestimmten Wasser­gehalt aufweisen», erklärt er. «Nur so gibt es die besten Tomatenchips.»

Spannende Reise durch die Welt
der Zifru Trocknungsanlage

Die angelieferten Tomaten haben eine lange Reise durch die Zifru Produktionshalle vor sich, bis sie zu knackigen Gemüsechips werden. Lang, weil schon nur die Vortrocknungsanlage beeindruckende 60 Meter misst. Der umtriebige Produktionsleiter braucht daher keinen Schrittzähler, damit er auf seine täglichen Zehntausend kommt, das Richtmass für alle Gesundheits­bewussten und Fitnessinteressierten.

Unsere Produkte stellen wir aus erntefrischen Früchten und Gemüsen her. Sie sind frei von Zusätzen, enthalten das volle Aroma und alle wertvollen Nährstoffe − pure Natur in Bestform! 

Da haben es die süditalienischen «pomodori» einfacher. Sie bewegen sich ohne eigenes Zutun auf langen Förderbändern durch die geräumige Produk­tionshalle Richtung Trocknungsanlage. Doch bevor die Tomaten säuberlich geschnitten auf die Raupenbänder zu liegen kommen, müssen sie noch durchs Wasserbad, werden darin gründlich gewaschen und danach in mundgerechte Scheiben zerteilt.

In Reih und Glied warten nun verschiedene, um die Wette glänzende Trocknungstunnels aus Chromstahl auf die Tomaten und je nach Saison auf weitere Natur­produkte wie Früchte und Gemüse. Oehmes Blick schweift durch die Halle und er stellt stolz fest: «Wir besitzen hier eine der grössten und modernsten Trocknungsanlagen Europas.»

Mit sanfter Technik zu knackiger Frische

Die Trocknungstechnologie von Zifru basiert auf der langen Tradition der sanften Lufttrocknung und auf neusten, technischen Möglichkeiten. Damit garantiert Zifru seinen Kunden Produkte, die den strengsten Hygienestandards entsprechen und eine konstante Qualität bieten.

«Die einzelnen Trocknungsschritte sind modular auf­gebaut», erklärt Lutz Oehme weiter auf seinem Produktionsrundgang. «Somit werden unsere Tomaten nun verschiedene Schritte durchlaufen, die jedoch
je nach Kundenwunsch auch angepasst oder aus­gelassen werden können.»

Ultraschnell und absolut schonend entziehen wir den Tomaten ihr restliches Wasser, was zum einmaligen Knuspereffekt führt. So knusprig, dass man jeden Bissen hören kann.

Heute dürfen die Tomaten alle Trocknungsmodule durchlaufen. Zuerst verschwinden unsere sonnengereiften Süditaliener im Tunnel der angenehm lauwarmen Vortrocknungsanlage. Nun durchlaufen sie den ersten Lufttrocknungsschritt. «Hier entziehen wir nun den Tomaten so lange Wasser, bis ihr Wassergehalt noch etwa 4 Prozent des ursprünglichen Wertes aufweist.»

HocIns_No_8_Zifru-getrocknete-TomatenAuf der anderen Seite des Tunnels kommen die etwas kleineren, angetrockneten Tomatenscheiben wieder zum Vorschein. Dabei haben sie weder ihre intensive Farbe noch schöne Form verloren. Sie sind bereit für einen weiteren Trocknungsschritt, bestehend aus einer Kombination von Wärme und Vakuum. Bei diesem Prozess verlieren die Tomaten nun ultraschnell und absolut schonend ihr restliches Wasser, was zum einmaligen Knuspereffekt führt. «So knusprig, dass man jeden Bissen hören kann», meint Lutz Oehme während der Kontrolle des Trocknungsprozesses.

Doch was macht das Trocknungsverfahren der Zifru so speziell? Der gesamte Trocknungsprozess basiert auf niedrigen Temperaturen. Dies garantiert, dass die getrockneten Früchte und Gemüse den grössten Teil ihrer Vitamine und Mineralien beibehalten, genauso wie ihre Originalfarbe. Bei Zifru legt man grossen Wert auf die Qualität und den gesundheitlichen Aspekt der Produkte. «Wir verwenden keine Zusätze wie Geschmacksverstärker, Aromen, Konservierungs­mittel, zusätzlichen Zucker oder Salz.»

Lutz Oehme freut sich jetzt schon auf die Tomatenchips und Apfelspalten, die Roten Beeten, Karotten, Zucchini und alles an konzentrierter Natur, was er und sein Team dieses Jahr trocknen werden. In den Produkten steckt eine ganze Welt voller wunderbarer Inhaltsstoffe, die nicht nur unserem Körper, sondern mit ihrem Geschmack auch unserer Seele guttun.

Weitere Informationen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Artikel

Beliebte Artikel