kids playing at the beach

Ab und an im Sand oder in der Erde herumzustochern, hat noch keinem Kind geschadet, denn gerade in der Natur leben viele gute Bakterien. Sie bewusst an sich heranzulassen, kann äusserst sinnvoll sein.

  • Der Mensch hat 10 Billionen Körperzellen, jedoch 100 Billionen Bakterien, die ihn besiedeln. Reihen wir sie der Länge nach auf, ergibt dies den Erdumfang.
  • Die meisten Bakterien befinden sich im Dickdarm.
  • Es dauert rund drei Jahre, bis sich beim Baby die Darmflora eingependelt hat.
  • Unsere Darm-Mikroben wiegen zwischen 1 und 1,5 kg.
  • Im Darm leben rund 400 bis 500 verschiedene Bakterienstämme, die 30'000 bis 50'000 unterschiedliche Arten umfassen.
  • Man nimmt an, dass Bakterien miteinander kommunizieren können.
  • Antibiotika töten leider nicht nur die schlechten, sondern auch die guten Bakterien.

Weitere Informationen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Letzte Artikel

Beliebte Artikel